Sach- und Fachkundeprüfungen

Bewachungsgewerbe


Das Bewachungsrecht sieht seit Januar 2003 eine Sachkundeprüfung für bestimmte Tätigkeiten vor. Rechtsgrundlage ist § 34a Absatz 1 Satz 5 Gewerbeordnung (GewO) in Verbindung mit der Bewachungsverordnung (BewachV).

Informationen zur Prüfung

Die Sachkundeprüfung besteht aus einer schriftlichen Prüfung von 120 Minuten und – an einem zweiten Termin – einer mündlichen Prüfung von etwa 15 Minuten pro Prüfungsteilnehmer. In der mündlichen Prüfung können bis zu fünf Personen zusammen geprüft werden. Zur mündlichen Prüfung wird nur zugelassen, wer zuvor den schriftlichen Prüfungsteil bestanden hat.
Die schriftliche Prüfung wird ausschließlich als PC- oder Tablet-Prüfung durchgeführt.
Wichtiger Hinweis: 
Die „schriftlichen“ Prüfungen in Münster werden ab April 2017 als Tablet-Prüfung angeboten. Zur Vorbereitung können Sie sich die Demo-App herunterladen:
Download der App „ex2go“ über App Store oder Google Play Store. Login-Daten nach Installation: Benutzername = „DIHK“. Passworteingabe ist nicht erforderlich.
Die Sachkundeprüfung hat insgesamt nur bestanden, wer sowohl die schriftliche als auch die mündliche Prüfung erfolgreich abgeschlossen hat.

Prüfungstermine

Die schriftlichen Prüfungen finden in Münster und in Gelsenkirchen statt. Etwa jeweils ein bis zwei Wochen später werden die mündlichen Prüfungen durchgeführt. Bei Bedarf werden zusätzliche schriftliche und/oder mündliche Termine angeboten.
Schriftliche PrüfungAnmeldeschlussMündliche PrüfungPrüfungsort
22. Juni 201722. Mai 2017(voraussichtlich)
4. Juli 2017
Gelsenkirchen
22. Juni 201722. Mai 2017(voraussichtlich)
7. Juli 2017
Münster
20. Juli 201720. Juni 2017(voraussichtlich)
1. August 2017
Gelsenkirchen
17. August 201717. Juli 2017(voraussichtlich)
29. August 2017
Gelsenkirchen
21. September 201721. August 2017(voraussichtlich)
4. Oktober 2017
Gelsenkirchen
21. September 201721. August 2017(voraussichtlich)
5. Oktober 2017
Münster
19. Oktober 201719. September 2017(voraussichtlich)
3. November 2017
Gelsenkirchen
19. Oktober 201719. September 2017(voraussichtlich)
2. November 2017
Münster
16. November 201716. Oktober 2017(voraussichtlich)
28. November 2017
Gelsenkirchen
16. November 201716. Oktober 2017(voraussichtlich)
30. November 2017
Münster
14. Dezember 201714. November 2017(voraussichtlich)
9. Januar 2018
Gelsenkirchen
14. Dezember 201714. November 2017(voraussichtlich)
11. Januar 2018
Münster

Anmeldung zur Prüfung

Anmeldeschluss ist vier Wochen vor dem jeweiligen Prüfungstermin.

Prüfungsgebühr

Die Prüfungsgebühr beträgt 150 Euro gemäß der Gebührenordnung der IHK Nord Westfalen. Für die Wiederholung der Prüfung beträgt die Prüfungsgebühr 75 Euro.

Bei Rücktritt von der Prüfung nach erfolgter Anmeldung bis vier Wochen vor der Prüfung wird eine Stornogebühr von 30 Prozent der fälligen Gebühr erhoben. Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt oder Nichtteilnahme an der Prüfung wird eine Stornogebühr von 50 Prozent der fälligen Gebühr erhoben.

Prüfungsvorbereitung | Lehrgangsanbieter

Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen sind wir verpflichtet, auf alle Anbieter hinzuweisen, die Vorbereitungslehrgänge auf öffentlich-rechtliche Prüfungen anbieten und uns über diese informieren.
Lehrgangsanbieter: Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe

Diese Liste enthält nur die uns bekannten Lehrgangsträger und ist daher nicht vollständig. Empfehlungen werden hiermit nicht ausgesprochen. Anfragen über Lehrgangskosten, Dauer und so weiter bitten wir direkt an die Lehrgangsträger zu richten.