17. März 2017

IHK unterstützt Schüler bei Berufswahl

Berufseignungstest am 29. März in Gelsenkirchen

Emscher-Lippe-Region/Gelsenkirchen. – Es gibt rund 330 Ausbildungsberufe in Deutschland. Bei dieser Vielfalt fällt es Jugendlichen oft schwer, die richtige Berufswahl zu treffen. Unterstützung bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Gelsenkirchen (Rathausplatz 7) durch einen Berufseignungstest für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren. Der nächste Termin: 29. März (Mittwoch) um 14 Uhr.
Der etwa zweieinhalbstündige Test, der 25 Euro pro Person kostet, liefert unter anderem Ergebnisse zur allgemeinen Lernfähigkeit, Auffassungsgabe und Urteilsfähigkeit, zum sprachlichen Ausdrucksvermögen, Wortverständnis und mathematischen Denken. Auch praktisch-technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen sowie Fingerfertigkeit und handwerkliches Geschick werden getestet. Die Auswertung erfolgt nach Altersgruppen differenziert.
Für den Berufseignungstest am 29. März in der IHK in Gelsenkirchen sind noch Plätze frei. Am 3. Mai bietet sich dann für Schüler die nächste Gelegenheit, ihre individuellen Stärken und Schwächen besser kennenzulernen. Informationen und Anmeldungen: Jannine Wulf, Telefon 0209 388-205, E-Mail jwulf@ihk-nordwestfalen.de.