IHK Nord Westfalen

Wir machen uns stark für Ihren Erfolg

Sonntag, 22.01.2017

Seiten-Nummer: P00067

.Verkehr und Umwelt

(Foto: Pixel/Fotolia)

In Bottrop, Gelsenkirchen, Recklinghausen und Münster

Umweltzonen

Erhebliche Restriktionen für den Verkehr resultieren aus der Einrichtung von Umweltzonen. Deren Ziel ist es, den Ausstoß des Feinstaubs und der Stickoxide zu reduzieren. 

Im IHK-Bezirk Nord Westfalen sind am 1. Oktober 2008 die Umweltzonen in Bottrop, Gelsenkirchen und Recklinghausen eingeführt worden. Weiterhin wurde die Umweltzone in Münster zum 1. Januar 2010 festgesetzt. Erste Erfahrungen zeigen jedoch, dass der bürokratische und finanzielle Aufwand insbesondere für Unternehmen in keinem Verhältnis zum Nutzen steht.

Das Spannungsverhältnis zwischen Verkehr und Umwelt spitzt sich weiter zu, obwohl die Innovationen der Fahrzeugtechnik in den letzen Jahrzehnten zu einer deutlichen Verbesserung der Umweltbilanz des Verkehrs beigetragen haben.

Die Umweltzone Ruhrgebiet

Seit dem 15. Oktober 2011 ist der neue, überarbeitete Luftreinhalteplan Ruhrgebiet "Teilplan Ruhrgebiet Nord" in Kraft. Zeitgleich sind die Luftreinhaltepläne Ruhrgebiet Ost und West, die von den Bezirksregierungen Arnsberg und Düsseldorf erarbeitet worden sind, in Kraft getreten.

 
Die Umweltzone in Münster

Seit dem 1. Januar 2015 dürfen in die Umweltzone in Münster nur noch Fahrzeuge mit der grünen Plakette einfahren. Fahrzeuge mit gelber, roter oder ohne Plakette dürfen in dieser Zone nicht mehr fahren. Betroffene Fahrzeuge sind in der Regel Benziner ohne geregelten Katalysator und Dieselfahrzeuge, die älter als zehn Jahre sind.

 

Grafik: Stadt Gelsenkirchen

Schwere LKW sollen schadstoffbelastete Straße meiden

Nächste Stufe im Handlungskonzept Kurt-Schumacher-Straße gestartet

Die Sperrung der Kurt-Schumacher-Straße für schwere Nutzfahrzeuge zwischen der Caubstraße und der Berliner Brücke in Richtung Süden und zwischen der Berliner Brücke und der Uferstraße ist zum 8. Dezember 2015 in Kraft getreten (Vorankündigung im Wispi 9/2015). Die zur Reduzierung der Schadstoffe Stickstoffdioxid (NO2) und Feinstaub (PM 10) beschlossene Umleitung für LKW ist seitdem aktiv.

Seitdem wird die Kurt-Schumacher-Straße für schwere Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen in Fahrtrichtung Süden ab Caubstraße gesperrt. Diese Fahrzeuge fahren dann über die westliche Caubstraße und die Straße Am Schalker Bahnhof zurück auf die Kurt-Schumacher-Straße.

In Fahrtrichtung Norden werden die schweren Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen im Durchgangsverkehr ab der Rampe zur Berliner Brücke über die Gewerkenstraße, Grothusstraße und Uferstraße umgeleitet. Busse sind von dieser Regelung ausgenommen.

Da das LKW-Verbot in Fahrtrichtung Nord-Süd mit dem Zusatzzeichen „Anlieger bis Hubertusstraße frei“ versehen werden soll, sind alle Gewerbebetriebe nach wie vor erreichbar. Alle LKW über 3,5 Tonnen, die weiter südlich ihr Ziel haben, müssen jedoch einen Umweg in Kauf nehmen. Das LKW-Verbot in Fahrtrichtung Süd-Nord betrifft nur den reinen Durchgangsverkehr. Eine Einschränkung der Erreichbarkeit mit LKW für die anliegenden Gewerbebetriebe ergibt sich dadurch nicht.

Zur Erprobung der verkehrsregelnden Maßnahmen ist die Sperrung zunächst auf ein Jahr befristet. Es werden begleitende Verkehrszählungen (vorher/nachher) durchgeführt.


IHK bietet Hilfestellung für Unternehmen

Informationsbroschüren zu den Umweltzonen im IHK-Bezirk

Ein Informationspaket für Unternehmen zu den Umweltzonen in Münster und im Ruhrgebiet bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen an. Die Merkblätter ermöglichen eine konkrete Abschätzung, ob und wie stark ein Unternehmen von den neuen Regelungen betroffen ist.

Mit den Umweltzonen sind unterschiedliche Einschränkungen für die Gewerbetreibenden verbunden. Zahlreiche Ausnahmeregelungen sorgen für zusätzlichen Informationsbedarf bei den Unternehmen, der durch das IHK-Merkblatt gedeckt werden soll. Der Leser erfährt alles Wichtige zu den notwendigen Voraussetzungen, einzureichenden Unterlagen und Fristen. Übersichtliche Karten zu den Umweltzonen und eine Liste der Ansprechpartner mit Kontaktdaten runden das Angebot ab.

Ansprechpartner

Joachim Brendel

Joachim Brendel

Telefon 0251 707-209

Telefax 0251 707-383

brendel@ihk-nordwestfalen.de

Geschäftsbereichsleiter Branchen und Infrastruktur

 
Daniel Janning

Daniel Janning

Telefon 0251 707-309

Telefax 0251 707-383

janning@ihk-nordwestfalen.de

 

IHK-Standorte

  • Münster

    Sentmaringer Weg 61

    48151 Münster

    Telefon:
    0251 707 - 0
    Telefax:
    0251 707 - 325

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Busverbindung ab Hauptbahnhof:
    Linie 1 und 9 Bussteig D2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 2 Bussteig C2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 7, 15 und 16 Bussteig D1
    bis Haltestelle WL-Bank/IHK

     
  • Gelsenkirchen

    Rathausplatz 7

    45894 Gelsenkirchen-Buer

    Telefon:
    0209 388 - 0
    Telefax:
    0209 388 - 101

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Ab Hbf Gelsenkirchen:
    Straßenbahn Linie 301 und 302
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    Bus Linie 380, SB 28 und SB 23
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    S-Bahn-Linie 9
    bis Haltestelle Gelsenkirchen Buer-Nord

     
  • Bocholt

    Willy-Brandt-Straße 3

    46395 Bocholt

    Telefon:
    02871 9903 - 0
    Telefax:
    02871 9903 - 40

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Hinweis: Zur Navigation geben Sie bitte Friesenstraße 3 ein!
    Fußweg vom Bahnhof: 3 Minuten
    Anfahrt per Bahn:
    aus Richtung Wesel im 1-Stunden-Takt
    Anfahrt per Bus:
    bis Haltestelle Europaplatz oder Bahnhof

     
  • Akademie der Wirtschaft

    Eine Übersicht aller Standorte finden Sie unter folgendem Link: