IHK Nord Westfalen

Wir machen uns stark für Ihren Erfolg

Donnerstag, 30.06.2016

Seiten-Nummer: P02833

.Weiterbildung

Weiterbildungsangebot für Berufstätige

Foto: Lisa F. Young - Fotolia.com

Beratung schützt vor Fehlentscheidungen

Weiterbildungsangebote für Berufstätige

Weiterbildung wird immer mehr zur Daueraufgabe für Fachkräfte. Viele Beschäftige legen IHK-Fortbildungsprüfungen ab, um sich für höhere Aufgaben zu qualifizieren. Weiterbildung kostet aber Zeit und Geld. Eine gute Beratung im Vorfeld kann vor Fehlentscheidungen schützen.


Fachwirte | Industriemeister | Betriebswirte

Prüfungslehrgänge

Prüfungslehrgänge bereiten auf bundeseinheitliche Weiterbildungsprüfungen, das heißt auf öffentlich-rechtliche Abschlüsse vor. Sie dauern je nach Abschluss ca. 18 bis 36 Monate und gehören zu den Klassikern des Weiterbildungsangebotes. Die Zulassungsvoraussetzungen für die Teilnahme an der Prüfung sind in Rechtsverordnungen bzw. Rechtsvorschriften festgelegt. Kosten der Prüfungsvorbereitungslehrgänge können oft durch das "Meister-BAföG" gefördert werden.

 

Berufs- und arbeitspädagogische Eignung

Ausbilderqualifizierung

Eine Ausbilderqualifizierung vermittelt Know-how, um die Ausbilderprüfung nach der Ausbildereignungsverordnung abzulegen. Darüber hinaus gibt es Qualifizierungsangebote, um bereits anerkannte Ausbilder zu unterstützen und fit zu machen.

 

Zertifikatslehrgänge

Zertifikatslehrgänge dauern in der Regel 50 bis 160 Unterrichtsstunden und vermitteln Spezialwissent. Teilnehmer erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten, um veränderte Strukturen und Abläufe in Ihrem beruflichen Alltag zu bewältigen. Bei erfolgreich absolviertem Test erhalten Sie ein bundesweit anerkanntes Zertifikat.

 

Inhouse-Schulungen

Inhouse-Schulungen sind Maßanfertigungen für Unternehmen. Inhalte, Zeit und Ort bestimmen die Betriebe. Der Bildungsträger erstellt die Konzepte, wählt geeignete Trainer aus und übernimmt die gesamte Organisation.

 

Seminare und Workshops

Seminare sind Intensivkurse von kurzer Dauer und vermitteln aktuelles und praxisrelevantes Wissen in einem abgegrenzten Sachgebiet. Sie schließen ohne Prüfung oder Test ab. Workshops unterscheiden sich von Seminaren durch ihr noch stärker problem- und handlungsorientiertes Konzept.

 

© parazit - Fotolia

(Foto: Parazit/Fotolia)

Förderprogramme

BAföG, Bildungscheck & Co.

Weiterbildung gibt es nicht umsonst. Die Kosten können aber gefördert werden. Das bekannteste Förderinstrument ist das Meister-BAföG. Daneben gib es eine Reihe weiterer Programme für unterschiedliche Zielgruppen

 

IHK-Standorte

  • Münster

    Sentmaringer Weg 61

    48151 Münster

    Telefon:
    0251 707 - 0
    Telefax:
    0251 707 - 325

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Busverbindung ab Hauptbahnhof:
    Linie 1 und 9 Bussteig D2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 2 Bussteig C2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 7, 15 und 16 Bussteig D1
    bis Haltestelle WL-Bank/IHK

     
  • Gelsenkirchen

    Rathausplatz 7

    45894 Gelsenkirchen-Buer

    Telefon:
    0209 388 - 0
    Telefax:
    0209 388 - 101

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Ab Hbf Gelsenkirchen:
    Straßenbahn Linie 301 und 302
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    Bus Linie 380, SB 28 und SB 23
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    S-Bahn-Linie 9
    bis Haltestelle Gelsenkirchen Buer-Nord

     
  • Bocholt

    Willy-Brandt-Straße 3

    46395 Bocholt

    Telefon:
    02871 9903 - 0
    Telefax:
    02871 9903 - 40

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Hinweis: Zur Navigation geben Sie bitte Friesenstraße 3 ein!
    Fußweg vom Bahnhof: 3 Minuten
    Anfahrt per Bahn:
    aus Richtung Wesel im 1-Stunden-Takt
    Anfahrt per Bus:
    bis Haltestelle Europaplatz oder Bahnhof

     
  • Akademie der Wirtschaft

    Eine Übersicht aller Standorte finden Sie unter folgendem Link: