LINK: klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschaunen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

MarkenZeichen Der Elefant auf dem Lkw Jeder hat ihn auf der Autobahn schon gesehen, den blauen Elefantenbullen mit dem erhobenen Rüssel. Er signalisiert: Hier fährt eines der vielen Nutzfahrzeuge aus Altenberge. vices angeboten. Durch das erweiterte Dienstleistungsangebot hat sich Schmitz Cargobull als Hersteller erfolgreicher individueller Transportlösungen positioniert, dessen Ziel es ist, alles aus einer Hand anzubieten. Markenloyalität: über 80 Prozent Markeninhaber: Schmitz Cargobull AG Produkte: Trailer Mitarbeiter: 3195 Umsatz: 666 Mio. Euro ie Geschichte der Marke beginnt 1892 mit der Gründung einer kleinen Schmiede von Melchior Schmitz in Altenberge. Später heißt der Betrieb Schmitz­Anhänger Fahrzeugbau GmbH & Co. KG und erhält in den 80er Jahren seinen prägenden Markennamen Schmitz Cargobull ­ inklusive des Elefanten als Markenzeichen. Eigentlich sollte es ein Stier sein, da diese Tiere auch in der Landwirtschaft häufig den Wagen gezogen haben. Aber der Stier war als Markenlogo geschützt, und so kam der Elefant zum Einsatz. Seither wurde durch eine konsequente und konstante Markenführung eine stabile Dachmarke aufgebaut, unter der sämtliche Produkte des Unternehmens angeboten werden. D Bekanntheitsgrad: 94 Prozent Zweifelsohne gehört Schmitz Cargobull mittlerweile zu den stärksten Marken im Bereich der Nutzfahrzeuge. Der Bekanntheitsgrad der Marke liegt in Europa in der relevanten Zielgruppe bei sagenhaften 94 Prozent, nicht zuletzt weil das Unternehmen eine konsequente Premiummarkenstrategie verfolgt und die Marke um die Kernkompetenz - der Produktion von Nutzfahrzeugen ohne Motor ­ herum positioniert und weiterentwickelt wurde. Seit den 1990er Jahren werden, neben vier Hauptproduktserien, eine Vielzahl an Servicebausteinen, die sogenannten Value Added Ser64 wirtschaftsspiegel 12 · 2010 Der Marke gelingt es, das Markennutzenversprechen zu erfüllen. Das Markenvertrauen ist hoch und weit über 80 Prozent der Kunden sind markenloyal, d. h. sie entscheiden sich nach ihrem Erstkauf wieder für Produkte von Schmitz Cargobull. Bereits zum dritten Mal in Folge hat die Marke in diesem Jahr den ,,Beste Marke Award" gewonnen, den die Fachzeitschrift ,,Verkehrsrundschau" jährlich in Zusammenarbeit mit tns-emnid anhand verschiedener Kriterien wie der flächendeckenden Präsenz oder des Marktanteils ermittelt. Durch die Premiummarkenstrategie gelingt es dem Unternehmen, die Kunden von der Qualität, aber auch von den innovativen Eigenschaften der Produkte zu überzeugen: Schmitz Cargobull ist somit nicht nur Marktführer in Europa, wenn es um maßgeschneiderte Trailerlösungen geht, sondern auch eine der wertvollsten Marken im Logistikbereich. Chancen durch Markenstärke Weil die Marke so stark ist, hat das Unternehmen zahlreiche Chancen im Bereich der Markenführung. Beispielsweise kann Schmitz Cargobull sogar darauf bestehen, dass der Kunde das an den Seiten der Fahrzeuge angebrachte Markenlogo toleriert. Starker Elefant. TOBIAS FREDEBEUL-KREIN, MARKETING CENTRUM MÜNSTER www.ihk-nordwestfalen.de


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de