IHK Nord Westfalen

Wir machen uns stark für Ihren Erfolg

Montag, 26.09.2016

Seiten-Nummer: P00003

.Aktuelle Meldungen

IHK ehrt Spitzen-Azubis im Kreis Borken

Karrieresprungbrett Betrieb

126 Auszubildende von Unternehmen aus dem Kreis Borken haben ihre IHK-Abschlussprüfung mit der Traumnote „sehr gut“ abgeschlossen. Für diese Spitzenleistung wurden sie am 20. September von über 400 Gästen bei der Tobit.Software AG in Ahaus gefeiert.

 

Händler und Dienstleister können von Entwicklungen im Netz profitieren. (Foto: Rawpixel/Fotolia)

Händler und Dienstleister können von Entwicklungen im Netz profitieren. (Foto: Rawpixel/Fotolia)

Infoveranstaltung am 27. September in Gelsenkirchen

Internettrends für Geschäftserfolg nutzen

Neue Verkaufsplattformen nutzen, Kunden über soziale Medien ansprechen oder das Geschäftsmodell digitalisieren – Einzelhändler und Dienstleister haben viele Möglichkeiten, das Internet für ihren Geschäftserfolg zu nutzen. Über neue Trends können sich am Dienstag, 27. September 2016, im Stadtbauraum in Gelsenkirchen (Boniverstraße 30) informieren.

 

Die Anbindung an die wachsenden osteuropäischen Märkte ist für die regionale Wirtschaft von großer Bedeutung (Foto: Thaut Images/Fotolia).

Die Anbindung an wachsende Märkte ist für die regionale Wirtschaft von großer Bedeutung (Foto: Thaut Images/Fotolia).

IHK-Konferenz am FMO mit EU- und Bundespolitikern

Verkehrswege fit für Europa machen

„Wir müssen Grenzen der Mobilität abbauen. Die Beseitigung von Infrastrukturengpässen ist ein zentraler Schlüssel, um Europa erfahrbar und erlebbar zu machen.“ Das erklärten die IHK-Präsidenten Dr. Benedikt Hüffer (Nord Westfalen) und Martin Schlichter (Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim) am 19. September während einer Konferenz am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO).

 

IHK-Anerkennung für die IBO Ingenieurgesellschaft

IHK-Anerkennung für die IBO Ingenieurgesellschaft

IHK-Anerkennung für Betrieb aus Greven

IBO Ingenieurgesellschaft bildet aus

Stellvertretend für alle erstmals ausbildenden Unternehmen im Kreis Steinfurt hat die IHK (16. September) die IBO Ingenieurgesellschaft mbH in Greven öffentlich als Ausbildungsbetrieb anerkannt und als Vorbild gewürdigt.

 

Bestenehrung in Bottrop

IHK ehrt die Spitzen-Absolventen aus Bottrop

Jung, motiviert und sehr gut ausgebildet

26 Auszubildende von Unternehmen aus Bottrop haben ihre IHK-Abschlussprüfung mit der Traumnote „sehr gut“ abgeschlossen. Für die Spitzenleistung wurden sie von rund 100 Gästen in der Lohnhalle Bottrop gefeiert.

 

Zeugnisse für die Absolventen von AusbildungKompakt. (Foto: Witte/IHK)

Zeugnisse für Absolventen von AusbildungKompakt

Klare Aufstiegsperspektive

Feierliche Verabschiedung für den zweiten Jahrgang des neuen Karrieremodells „AusbildungKompakt“: Nur vier Jahre nach dem Beginn ihrer Berufsausbildung erhielten 16 Absolventen in der IHK in Münster ihre Zeugnisse als geprüfte Wirtschaftsfachwirte.

 

IHK und WFG informierten über die Risiken von Cyberangriffen. (Foto: Betz/IHK)

IHK und WFG informierten über die Risiken von Cyberangriffen. (Foto: Betz/IHK)

Workshop mit 100 Geschäftsführern und Entscheidern

IT-Sicherheit im Betrieb erhöhen

Fast 100 Geschäftsführer und Entscheider aus kleinen und mittelständischen Betrieben informierten sich am 8. September im Schloss Ahaus bei einer Veranstaltung der IHK Nord Westfalen, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) und des Vereins „Deutschland sicher im Netz“ über IT-Sicherheit.

 

Ausbildung ist der Königsweg bei der Fachkräftesicherung. (Foto: Kurhan/Fotolia)

Ausbildung ist der Königsweg bei der Fachkräftesicherung. (Foto: Kurhan/Fotolia)

IHK meldet 8.927 neue Ausbildungsverträge

Mehr Ausbildungsplätze - weniger Verträge

8.927 neue Ausbildungsverhältnisse registrierte die IHK Nord Westfalen am Stichtag 1. September. Aktuell wurden damit 2,6 Prozent weniger Ausbildungsplätze besetzt als zum selben Zeitpunkt des vergangenen Jahres. "Der Rückgang folgt dabei den Bewerberzahlen, die sogar um 3,3 Prozent gesunken sind“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing.

 

(Foto: shock/Fotolia)

(Foto: shock/Fotolia)

IHK-Studie: Unternehmer aus 126 Ländern

Jeder zehnte Chef hat ausländischen Pass

Jeder zehnte Unternehmenschef in der IHK-Region hat einen ausländischen Pass. Das hat die IHK Nord Westfalen ermittelt. „Unsere Wirtschaft ist so bunt wie unsere Gesellschaft“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing. Er bezeichnete die ausländischen Unternehmer als Leistungsträger und wichtigen Teil der regionalen Wirtschaft.

 

(Foto: sculpies/Fotolia)

An zwei Tagen wurden Passanten gezählt. (Foto: sculpies/Fotolia)

IHK zählt Passanten in 32 Städten

Samstagsbummel immer beliebter

Die Mittelzentren im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region haben ihre Anziehungskraft auf die Menschen nicht verloren. Das ist das zentrale Ergebnis der Passantenzählung, die die IHK im Frühsommer in allen Mittelzentren der Region durchführte.

 

In der Logistikbranche sind viele Jobs entstanden. (Foto: endostock/Fotolia)

In der Logistikbranche sind viele Jobs entstanden. (Foto: endostock/Fotolia)

IHK meldet Jobwachstum von 2,4 Prozent

Erneuter Beschäftigungsrekord

Die IHK Nord Westfalen meldet einen neuen Beschäftigungsrekord für ihren Bezirk: Nach den aktuell veröffentlichten Zahlen gab es Ende 2015 im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region fast 870.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (+ 2,4 Prozent).

 

Schlüsselfaktor im Wettbewerb

Verkehrsinfrastruktur: Schlüsselfaktor im Wettbewerb (Foto: Pidjass/Fotolia)

Projekte jetzt zügig umsetzen

Zufrieden mit Bundesverkehrswegeplan

Sehr zufrieden ist die IHK Nord Westfalen mit dem am 3. August vom Bundeskabinett beschlossenen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030. Nahezu alle für Nord-Westfalen bedeutsamen Verkehrsprojekte sind im BVWP enthalten und zudem hochrangig eingestuft.

 

(Foto: IHK Nord Westfalen)

Einen Überblick gibt es in der interaktiven Karte. (Foto: IHK Nord Westfalen)

IHK-Erhebung aktueller Steuerhebesätze in Kommunen

Erhöhung der Gewerbesteuer

25 Städte und Gemeinden aus Nord-Westfalen haben die Gewerbesteuerhebesätze für 2016 erhöht. Das hat eine IHK-Umfrage ergeben. Unternehmen müssen dort mit höheren Zahlungen an die Stadt- oder Gemeindekasse rechnen.

 

Neue Kooperation. (Foto: Grundmann/IHK)

Neue Kooperation. (Foto: Grundmann/IHK)

IHK-Projekt „Partnerschaft Schule – Betrieb“

AMAZONE unterstützt Hauptschüler

Die AMAZONE Technologie Leeden GmbH in Hasbergen unterstützt die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Tecklenburg künftig bei der Berufsorientierung. Vertreter von Unternehmen und Schule unterzeichneten am 12. September 2016 die Kooperationsvereinbarung.

 

Ausbildungskampagne

Schock deine Eltern. Mach erstmal 'ne Lehre!

Schule? Studium? Lehre? Diese Berufsstarter haben sich ganz bewusst für eine Ausbildung in einen Unternehmen entschieden und sich als Fotomodelle für die IHK-Kampagne "Schock deine Eltern. Mach erstmal 'ne Lehre!" ablichten lassen.

 
 

Veranstaltungen

alle IHK-Veranstaltungen

9. IHK-Außenwirtschaftstag NRW

9. IHK-Außenwirtschaftstag NRW

29. September 2016:

Welche Wachstumsmärkte gibt es? Und wie schaffen Betriebe den Einstieg? Das ist Thema des 9. IHK-Außenwirtschaftstags NRW in Bielefeld. Gastredner ist unter anderem Joschka Fischer, Bundesaußenminister a.D.

 

IHK-Magazin Wirtschaftsspiegel

Das internationale Geschäft der Unternehmen kämpft mit kräftigem Gegenwind. Wie Auslandsgeschäfte auf schwierigen Märkten aufrechterhalten werden können, ist Thema dieser Ausgabe.

Tag der Weltmarktführer

Tag der Weltmarktführer

7./8. November 2016:

Beim Tag der Weltmarktführer im Münsterland/Westfalen stellen sich innovative Mittelständler mit ihren herausragenden Firmengeschichten vor.

 

Flüchtlinge in Nord-Westfalen

Flüchtlinge in Nord-Westfalen

Informationen für Unternehmen

Die IHK gibt die wichtigsten Antworten auf Fragen zur Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen.

 

IHK-App

IHK-App

Anmeldung leicht gemacht

Mit der neuen IHK-App können sich Nutzer zu Veranstaltungen anmelden und IHK-Publikationen lesen.

 

Jugend forscht Münsterland

Jugend forscht Münsterland

Der IHK-Regionalwettbewerb Jugend forscht Münsterland hat einen neuen Internetauftritt. Hier finden Schüler, Eltern, Lehrer und Förderer Fotos, Teilnahmeinformationen und aktuelle Meldungen - und das für jedes Endgerät geeignet.

 

Wirtschaftsatlas Nord-Westfalen

Wirtschaftsatlas Nord-Westfalen

Geografisches Informationssystem

Aktuelle Daten über Wirtschaftsstrukturen, Branchen und Standorte in Nord-Westfalen

 

IHK-Lehrstellenbörse

IHK-Lehrstellenbörse

Gesucht und gefunden

Die IHK-Lehrstellenbörse bringt Ausbildungsbetriebe und Lehrstellenbewerber zusammen - effizient und kostenlos.

 


Top-Downloads

IHK-Standorte

  • Münster

    Sentmaringer Weg 61

    48151 Münster

    Telefon:
    0251 707 - 0
    Telefax:
    0251 707 - 325

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Busverbindung ab Hauptbahnhof:
    Linie 1 und 9 Bussteig D2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 2 Bussteig C2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 7, 15 und 16 Bussteig D1
    bis Haltestelle WL-Bank/IHK

     
  • Gelsenkirchen

    Rathausplatz 7

    45894 Gelsenkirchen-Buer

    Telefon:
    0209 388 - 0
    Telefax:
    0209 388 - 101

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Ab Hbf Gelsenkirchen:
    Straßenbahn Linie 301 und 302
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    Bus Linie 380, SB 28 und SB 23
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    S-Bahn-Linie 9
    bis Haltestelle Gelsenkirchen Buer-Nord

     
  • Bocholt

    Willy-Brandt-Straße 3

    46395 Bocholt

    Telefon:
    02871 9903 - 0
    Telefax:
    02871 9903 - 40

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Hinweis: Zur Navigation geben Sie bitte Friesenstraße 3 ein!
    Fußweg vom Bahnhof: 3 Minuten
    Anfahrt per Bahn:
    aus Richtung Wesel im 1-Stunden-Takt
    Anfahrt per Bus:
    bis Haltestelle Europaplatz oder Bahnhof

     
  • Akademie der Wirtschaft

    Eine Übersicht aller Standorte finden Sie unter folgendem Link: