IHK Nord Westfalen

Wir machen uns stark für Ihren Erfolg

Donnerstag, 05.05.2016

Seiten-Nummer: P00003

.Aktuelle Meldungen

Ab 2020 werden in Nord-Westfalen 40.000, 2030 dann rund 69.000 Fachkräfte fehlen. (Foto: Schubert/IHK)

Ab 2020 werden in Nord-Westfalen 40.000, 2030 dann rund 69.000 Fachkräfte fehlen, so der IHK-Fachkräftemonitor. (Foto: Schubert/IHK)

IHK verstärkt Arbeit zur Fachkräftesicherung

Dicke Bretter in der Bildungspolitik gebohrt

Für Betriebe wird es immer schwieriger, gute Mitarbeiter zu finden. Fast jeder zweite sieht nach IHK-Umfrage die eigene Zukunft durch einen Mangel an qualifiziertem Personal gefährdet. Dass diese Einschätzung nicht unbegründet ist, verdeutlichte IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer während der Jahrespressekonferenz anhand des IHK-Fachkräftemonitors. 2017 fehlen danach fast 30.000 Fachkräfte.

 

Industrieanlage

2015 erreichte der regionale Auslandsumsatz 17,1 Milliarden Euro - ein Plus von knapp drei Prozent. (Foto: E. Middelkoop/Fotolia)

IHK-Industriereport: Kreis Steinfurt stärkster Industriekreis

Industrie holt Milliarden ins Land

Die nord-westfälische Industrie findet nur langsam zu alter Stärke zurück. Das zeigt die IHK-Auswertung der aktuellen Statistik für 2015, bei der Betriebe mit mindestens 20 Beschäftigten berücksichtigt wurden. Danach liegt der Gesamtumsatz der Industrie der Region mit 42 Milliarden Euro minimal über dem Ergebnis des Vorjahres (+ 0,1 Prozent).

 

Zwei Geehrte

Die Absolventen erhielten ihre Urkunden im Speicher 10 in Münster-Coerde. (Foto: Busch/IHK Nord Westfalen)

Akademische Feier in Münster-Coerde

Bachelorurkunden für duale Studenten

97 Absolventen der dualen Studiengänge Betriebswirtschaft, Logistik und Wirtschaftsinformatik erhielten auf der Akademischen Feier ihre Bachelorurkunden. Die Studiengänge wurden von der IHK Nord Westfalen mit der FH Münster und der Westfälischen Hochschule durchgeführt.

 

Schüler

Bünyamin Önver, David da Silva und Maximilian Naak (v.r.) durften selbst Hand anlegen. (Foto: Nowaczyk/IHK)

Berufsfelderkundungen / IHK koordiniert

ELE öffnet Schülern Türen

Die Emscher Lippe Energie (ELE) GmbH in Gelsenkirchen und ihre Tochtergesellschaft ELE Verteilnetz GmbH helfen Schülern mit Berufsfelderkundungen bei der Berufsorientierung. 13 Achtklässler lernten (25. April 2016) die Ausbildungsberufe Elektroniker für Betriebstechnik, Fachinformatiker für Systemintegration und Industriekaufmann kennen.

 

Tobias Busch baute und programmierte eine Kakao-Mischmaschine. (Foto: IHK/Busch)

Tobias Busch baute und programmierte eine Kakao-Mischmaschine. (Foto: IHK/Busch)

Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ in Essen

Kakao-Mischmaschine überzeugt die Jury

Zwei erste und zwei dritte Plätze sowie einen Sonderpreis räumten Schüler aus dem Münsterland beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ in Essen ab. Die Schüler aus Münster, Dülmen, Greven, Sendenhorst und Rinkerode hatten sich zuvor beim IHK-Regionalwettbewerb „Jugend forscht/Schüler experimentieren“ in Münster für das Landesfinale qualifiziert.

 

Geshcäftsfrau

Besonders hoch ist die Zuwachsrate im Kreis Borken, gefolgt von den Kreisen Warendorf und Coesfeld. (Foto: bellemedia/Fotolia)

IHK: Kreise gleichen Rückgang in der Stadt Münster aus

Mehr Firmengründungen im Münsterland

Der Rückgang von Firmengründungen ist zumindest im Münsterland vorerst gestoppt. Das zeigt eine IHK-Auswertung: Danach wurden 2015 im Münsterland 4.621 Gründungen registriert. Das sind fast zwei Prozent mehr als im Vorjahr (78 absolut). Und das, obwohl die Zahl der Gründungen in der Stadt Münster um über zwölf Prozent gesunken ist.

 

Dr. Benedikt Hüffer (l.) und Laura Kiebel

IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer überreichte den Preisträgern die Auszeichnungen. (Foto: Witte/IHK)

IHK verleiht Karl-Holstein-Preis an 30 Prüfungsbeste

Hoher Marktwert dank Praxiswissen

Mit dem höchsten Bildungspreis der regionalen Wirtschaft wurden am 5. April in Münster 25 Auszubildende und fünf Weiterbildungsabsolventen von Betrieben aus der Region ausgezeichnet. Sie haben bei den Abschlussprüfungen von über 11.100 Absolventen am besten abgeschnitten und wurden von der IHK Nord Westfalen mit dem Karl-Holstein-Preis geehrt.

 

Foto: (v.l.) Guido Hilchenbach (BWV), Dr. Benedikt Hüffer (IHK), Wolfgang M. Kühn (VGA), Dr. Gunnar Görtz (ERGO), Peter Bochnia (LVM), Dr. Wolfgang Breuer (Provinzial) und Ludger Tillmann (BVK)

Foto: (v.l.) Guido Hilchenbach (BWV), Dr. Benedikt Hüffer (IHK), Wolfgang M. Kühn (VGA), Dr. Gunnar Görtz (ERGO), Peter Bochnia (LVM), Dr. Wolfgang Breuer (Provinzial) und Ludger Tillmann (BVK)

VersicherungsVermittlerTag mit 400 Teilnehmern

An der Digitalisierung führt kein Weg vorbei

Die Digitalisierung hat längst die Versicherungsbranche erreicht. Entsprechend groß war das Interesse am 5. VersicherungsVermittlerTag Nord Westfalen, der sich am 6. April in Münster mit den Auswirkungen der digitalen Revolution auf die Branche beschäftigte. Die IHK war Mitveranstalter.

 

Das neue IHK-Präsidium

Das neue Präsidium der IHK-Nord Westfalen

Vollversammlung wählte Repräsentanten

Dr. Benedikt Hüffer bleibt IHK-Präsident

Dr. Benedikt Hüffer (50) aus Münster bleibt Präsident der IHK Nord Westfalen. Die IHK-Vollversammlung wählte den Unternehmer aus Münster am 17. März für drei weitere Jahre zum Sprecher der regionalen Wirtschaft.

 

Dr. Benedikt Hüffer (r.) ist für weitere drei Jahre zum IHK-Präsidenten gewählt worden. Zu den ersten Gratulanten gehörten der DIHK-Präsident, Dr. Eric Schweitzer (M.), und IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing.

Wiedergewählter IHK-Präsident setzt Schwerpunkte

Digitalisierung und Ausbildung stärken

Die Wirtschaft im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region will ihren Beitrag zur Integration von Schutzsuchenden in die Gesellschaft leisten. Das betonte Dr. Benedikt Hüffer direkt nach seiner Wiederwahl zum Präsidenten der IHK Nord Westfalen beim IHK-Jahresempfang in Münster (17. März) vor rund 400 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Unter ihnen auch der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Dr. Eric Schweitzer, der die Festrede hielt.

 

IHK zufrieden mit Entwurf des Bundesverkehrswegeplans

Verkehrsprojekte nun zügig umsetzen

Zufrieden äußert sich die IHK zum Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans. Nahezu alle überregional bedeutsamen Verkehrsprojekte für die Region sind nach Einschätzung der IHK im Entwurf enthalten, der am 16. März in Berlin vorgestellt wurde. „Jetzt gilt es, die Planungsverfahren mit Hochdruck aufzunehmen beziehungsweise weiterzuführen“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing.

 

FMO bei Nacht

FMO: Landesbedeutsamer Flughafen .

IHK schreibt Landtagsabgeordneten aus dem Münsterland

FMO hat landesweite Bedeutung

In einem Brief an die Landtagsabgeordneten aus dem Münsterland unterstützt die IHK Nord Westfalen nachdrücklich die im aktuellen Entwurf des Landesentwicklungsplans (LEP) vorgesehene Einstufung des Flughafens Münster/Osnabrück (FMO) als „landesbedeutsam“.

 

kevinhaarseim bundk 040

(Foto: IHK/Schubert)

IHK Nord Westfalen meldet Beschäftigungsrekord

Jobwachstum über Landesdurchschnitt

Einen Beschäftigungsrekord in ihrem Bezirk meldet die IHK Nord Westfalen: Nach den jetzt vorliegenden offiziellen Zahlen waren Mitte vergangenen Jahres im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region 856.000 Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Das sind rund 18.000 mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

 

IHK hat Pendlerströme in allen 78 Kommunen untersucht

„Pendlerzahlen werden weiter wachsen“

Immer mehr Berufstätige in Nord-Westfalen arbeiten nicht dort, wo sie wohnen. Auf 460.000 Pendler kommen nach einer neuen IHK-Studie derzeit 375.000 Nichtpendler. 2005 betrug das Verhältnis noch 375.000 zu 350.000.

 

Lidl unterstützt Berufsschüler

Lidl unterstützt Berufsschüler. (Foto: Kleine-Büning/IHK)

IHK-Projekt „Partnerschaft Schule – Betrieb“

Lidl unterstützt Berufsschüler

Die Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG in Bönen unterstützt die Schüler des Berufskollegs Ostvest in Datteln künftig bei der Berufsorientierung. Vertreter von Unternehmen und Schule unterzeichneten nun (3. Mai) die Kooperationsvereinbarung.

 

Ausbildungskampagne

Schock deine Eltern. Mach erstmal 'ne Lehre!

Schule? Studium? Lehre? Diese Berufsstarter haben sich ganz bewusst für eine Ausbildung in einen Unternehmen entschieden und sich als Fotomodelle für die IHK-Kampagne "Schock deine Eltern. Mach erstmal 'ne Lehre!" ablichten lassen.

 
 

Veranstaltungen

alle IHK-Veranstaltungen

Flüchtlinge in Nord-Westfalen

Flüchtlinge in Nord-Westfalen

Informationen für Unternehmen

Die IHK gibt die wichtigsten Antworten auf Fragen zur Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen.

 

IHK-Magazin Wirtschaftsspiegel

Die Energieeffizienz bietet unausgeschöpfte Potenziale - Unternehmen müssen sie nur aus dem Dornröschenschlaf wecken.

IHK-App

IHK-App

Anmeldung leicht gemacht

Mit der neuen IHK-App können sich Nutzer zu Veranstaltungen anmelden und IHK-Publikationen lesen.

 

Jugend forscht Münsterland

Jugend forscht Münsterland

Der IHK-Regionalwettbewerb Jugend forscht Münsterland hat einen neuen Internetauftritt. Hier finden Schüler, Eltern, Lehrer und Förderer Fotos, Teilnahmeinformationen und aktuelle Meldungen - und das für jedes Endgerät geeignet.

 

Außenwirtschaft 2016

Außenwirtschaft 2016

Die Außenwirtschaft 2016 der IHK Nord Westfalen informiert über Tendenzen im internationalen Geschäft, Sanktionen sowie Boykotte und erklärt, welche Handelsabkommen verhandelt werden und warum sie wichtig sind.

 

IHK NRW-Studie „Handel³"

IHK NRW-Studie „Handel³"

In der Studie „Handel³ - Die dritte Dimension des Einzelhandels“ nimmt die IHK NRW die Effekte des Einzelhandels für das Gemeinwohl unter die Lupe.

 

Wirtschaftsatlas Nord-Westfalen

Wirtschaftsatlas Nord-Westfalen

Geografisches Informationssystem

Aktuelle Daten über Wirtschaftsstrukturen, Branchen und Standorte in Nord-Westfalen

 

IHK-Ausbildungsbotschafter

IHK-Ausbildungsbotschafter

Berufsorientierung auf Augenhöhe

Auszubildende gehen in Schulklassen und informieren Schülerinnen und Schüler über betriebliche Ausbildung.

 

IHK-Lehrstellenbörse

IHK-Lehrstellenbörse

Gesucht und gefunden

Die IHK-Lehrstellenbörse bringt Ausbildungsbetriebe und Lehrstellenbewerber zusammen - effizient und kostenlos.

 


Top-Downloads

Fachkräfte und Demografie

Fachkräfte und Demografie

Fachkräfte: Bedarf und Angebot analysieren

Demografierechner und Fachkräftemonitor unterstützen Unternehmen bei der langfristigen Personalentwicklung.

 

IHK-Standorte

  • Münster

    Sentmaringer Weg 61

    48151 Münster

    Telefon:
    0251 707 - 0
    Telefax:
    0251 707 - 325

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Busverbindung ab Hauptbahnhof:
    Linie 1 und 9 Bussteig D2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 2 Bussteig C2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 7, 15 und 16 Bussteig D1
    bis Haltestelle WL-Bank/IHK

     
  • Gelsenkirchen

    Rathausplatz 7

    45894 Gelsenkirchen-Buer

    Telefon:
    0209 388 - 0
    Telefax:
    0209 388 - 101

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Ab Hbf Gelsenkirchen:
    Straßenbahn Linie 301 und 302
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    Bus Linie 380, SB 28 und SB 23
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    S-Bahn-Linie 9
    bis Haltestelle Gelsenkirchen Buer-Nord

     
  • Bocholt

    Willy-Brandt-Straße 3

    46395 Bocholt

    Telefon:
    02871 9903 - 0
    Telefax:
    02871 9903 - 40

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Hinweis: Zur Navigation geben Sie bitte Friesenstraße 3 ein!
    Fußweg vom Bahnhof: 3 Minuten
    Anfahrt per Bahn:
    aus Richtung Wesel im 1-Stunden-Takt
    Anfahrt per Bus:
    bis Haltestelle Europaplatz oder Bahnhof

     
  • Akademie der Wirtschaft

    Eine Übersicht aller Standorte finden Sie unter folgendem Link: