IHK Nord Westfalen

Wir machen uns stark für Ihren Erfolg

Freitag, 09.12.2016

Seiten-Nummer: P00003

.Aktuelle Meldungen

Bundesbeste Auszubildende geehrt

Die Top 13 aus Nord-Westfalen

13 Auszubildende von Unternehmen aus dem Bezirk der IHK Nord Westfalen sind bundesweit die Jahrgangsbesten in ihrem Ausbildungsberuf. Sie haben sich unter den insgesamt rund 300.000 Prüfungsteilnehmern durchgesetzt und gehören nun zu den insgesamt 219 Spitzen-Azubis aus ganz Deutschland, die am 5. Dezember von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und DIHK-Präsident Eric Schweitzer in Berlin geehrt wurden.

 

Anerkennung für Futura-Dent. (Foto: IHK/Grundmann)

IHK-Anerkennung für Betrieb aus Gelsenkirchen

Futura-Dent bildet aus

Stellvertretend für alle erstmals ausbildenden Unternehmen in Gelsenkirchen hat die IHK am 23. November die Futura-Dent GmbH & Co. KG in Gelsenkirchen öffentlich als Ausbildungsbetrieb anerkannt und als Vorbild gewürdigt.

 

Die IHK erkannte die Windscheid und Trepper GbR öffentlich als Ausbildungsbetrieb an. (Foto: IHK/Grundmann)

IHK-Anerkennung für Betrieb aus Münster

Ausbildung auf der „MS Günther“

Die IHK hat am 23. November die Windscheid und Trepper GbR öffentlich als Ausbildungsbetrieb anerkannt und als Vorbild gewürdigt. Das junge Unternehmen betreibt das Eventschiff „MS Günther“, das nach Fernsehmoderator Günther Jauch benannt ist. In dessen Quizshow „Wer wird Millionär?“ hatte Gründer Leon Windscheid im Dezember 2015 mit einem Milliongewinn das Startkapital für das Unternehmen erspielt.

 

IHK ehrt Spitzen-Azubis im Kreis Coesfeld

„Unternehmen suchen vor allem Meister“

56 Auszubildende von Unternehmen aus dem Kreis Coesfeld haben ihre IHK- Abschlussprüfung mit der Traumnote „sehr gut“ abgeschlossen. Für diese Spitzenleistung wurden sie am 17. November im Autohaus Tönnemann in Coesfeld gefeiert.

 

IHK-Präsident Hüffer (Mitte) gratuliert Hugo Dierkes (l.) und Guido Harling. (Foto: Stein/IHK)

Zwei Sachverständige aus dem Kreis Steinfurt

Dierkes und Harling vereidigt

IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer vereidigte am 9. November 2016 Hugo Dierkes (Ibbenbüren) und Guido Harling (Tecklenburg) als öffentlich bestellte Sachverständige.

 

international Gary Fotolia 7024955

(Foto: Gary/Fotolia)

IHK-Hauptgeschäftsführer zum Ausgang der US-Wahl

„Verunsicherung ist zu spüren“

Karl-Friedrich Schulte-Uebbing, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, hat ein Statement zum Ausgang der Präsidentschaftswahl in den USA abgegeben.

 

(Foto: Grundmann/IHK Nord Westfalen)

IHK und Kaufmannschaft ehren Münsters beste Auszubildende

„Die eigentlichen Gewinner sind Sie“

153 Auszubildende von Unternehmen aus Münster haben ihre IHK-Abschlussprüfung mit der Traumnote „sehr gut“ abgeschlossen. Für diese Spitzenleistung wurden die jungen Fachkräfte, von denen viele aus den umliegenden Kommunen Münsters kommen, am 3. November 2016 von über 350 Gästen im Festsaal des Rathauses gefeiert.

 

business Yuri Arcurs Fotolia com

(Foto: Arcurs/Fotolia)

IHK-Studien zur Unternehmerdemografie und Nachfolge

Fast jeder zweite Chef ist über 50

Nicht nur angestellte Fachkräfte werden knapper und im Durchschnitt immer älter. Die demografische Entwicklung zeigt sich natürlich auch bei den Firmeninhabern. Schon heute ist im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region fast die Hälfte (47 Prozent) von ihnen älter als 50 Jahre, hat die IHK berechnet. Fünf Jahre zuvor lag der Anteil der über 50-Jährigen erst bei 39 Prozent.

 

Wollen die Unternehmensbasis in Gelsenkirchen verbreitern: Die IHK Nord Westfalen und die Wirtschaftsförderung der Stadt. (Foto: Stein/IHK)

Wollen die Unternehmensbasis in Gelsenkirchen verbreitern: Die IHK Nord Westfalen und die Wirtschaftsförderung der Stadt. (Foto: Stein/IHK)

IHK und Stadt legen Startercenter-Bilanz vor

„Gelsenkirchen braucht Gründer“

Gemeinsam wollen die IHK und die Wirtschaftsförderung die Unternehmensbasis in Gelsenkirchen verbreitern. „Wir brauchen mehr Existenzgründer, die mit Mut und guten Ideen die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt vorantreiben“, sagte der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Schnepper am 11. Oktober bei der Vorstellung der Jahresbilanz des Startercenter NRW Emscher-Lippe in Gelsenkirchen.

 

(Foto: shock/Fotolia)

(Foto: shock/Fotolia)

IHK-Studie: Unternehmer aus 126 Ländern

Jeder zehnte Chef hat ausländischen Pass

Jeder zehnte Unternehmenschef in der IHK-Region hat einen ausländischen Pass. Das hat die IHK Nord Westfalen ermittelt. „Unsere Wirtschaft ist so bunt wie unsere Gesellschaft“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing. Er bezeichnete die ausländischen Unternehmer als Leistungsträger und wichtigen Teil der regionalen Wirtschaft.

 

In der Logistikbranche sind viele Jobs entstanden. (Foto: endostock/Fotolia)

In der Logistikbranche sind viele Jobs entstanden. (Foto: endostock/Fotolia)

IHK meldet Jobwachstum von 2,4 Prozent

Erneuter Beschäftigungsrekord

Die IHK Nord Westfalen meldet einen neuen Beschäftigungsrekord für ihren Bezirk: Nach den aktuell veröffentlichten Zahlen gab es Ende 2015 im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region fast 870.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (+ 2,4 Prozent).

 

Kooperation vereinbart: Mechthild Sitte-Westrick und Björn Hassink.

IHK-Projekt "Partnerschaft Schule-Betrieb"

MBH unterstützt Sekundarschule

Die Sekundarschule am Hassenbrock und die MBH Maschinenbau & Blechtechnik GmbH in Ibbenbüren sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der IHK Nord Westfalen.

 

Ausbildungskampagne

Schock deine Eltern. Mach erstmal 'ne Lehre!

Schule? Studium? Lehre? Diese Berufsstarter haben sich ganz bewusst für eine Ausbildung in einen Unternehmen entschieden und sich als Fotomodelle für die IHK-Kampagne "Schock deine Eltern. Mach erstmal 'ne Lehre!" ablichten lassen.

 
 

Veranstaltungen

alle IHK-Veranstaltungen

IHK-Magazin Wirtschaftsspiegel

Am 5. Dezember ist der internationale Tag des Ehrenamtes. Unternehmer aus der Region zeigen bürgerschaftliches Engagement nicht nur in der Selbstverwaltung.

Flüchtlinge in Nord-Westfalen

Flüchtlinge in Nord-Westfalen

Informationen für Unternehmen

Die IHK gibt die wichtigsten Antworten auf Fragen zur Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen.

 

IHK-App

IHK-App

Anmeldung leicht gemacht

Mit der neuen IHK-App können sich Nutzer zu Veranstaltungen anmelden und IHK-Publikationen lesen.

 

Jugend forscht Münsterland

Jugend forscht Münsterland

Der IHK-Regionalwettbewerb Jugend forscht Münsterland hat einen neuen Internetauftritt. Hier finden Schüler, Eltern, Lehrer und Förderer Fotos, Teilnahmeinformationen und aktuelle Meldungen - und das für jedes Endgerät geeignet.

 

Wirtschaftsatlas Nord-Westfalen

Wirtschaftsatlas Nord-Westfalen

Geografisches Informationssystem

Aktuelle Daten über Wirtschaftsstrukturen, Branchen und Standorte in Nord-Westfalen

 

IHK-Lehrstellenbörse

IHK-Lehrstellenbörse

Gesucht und gefunden

Die IHK-Lehrstellenbörse bringt Ausbildungsbetriebe und Lehrstellenbewerber zusammen - effizient und kostenlos.

 


Top-Downloads

IHK-Standorte

  • Münster

    Sentmaringer Weg 61

    48151 Münster

    Telefon:
    0251 707 - 0
    Telefax:
    0251 707 - 325

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Busverbindung ab Hauptbahnhof:
    Linie 1 und 9 Bussteig D2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 2 Bussteig C2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 7, 15 und 16 Bussteig D1
    bis Haltestelle WL-Bank/IHK

     
  • Gelsenkirchen

    Rathausplatz 7

    45894 Gelsenkirchen-Buer

    Telefon:
    0209 388 - 0
    Telefax:
    0209 388 - 101

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Ab Hbf Gelsenkirchen:
    Straßenbahn Linie 301 und 302
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    Bus Linie 380, SB 28 und SB 23
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    S-Bahn-Linie 9
    bis Haltestelle Gelsenkirchen Buer-Nord

     
  • Bocholt

    Willy-Brandt-Straße 3

    46395 Bocholt

    Telefon:
    02871 9903 - 0
    Telefax:
    02871 9903 - 40

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Hinweis: Zur Navigation geben Sie bitte Friesenstraße 3 ein!
    Fußweg vom Bahnhof: 3 Minuten
    Anfahrt per Bahn:
    aus Richtung Wesel im 1-Stunden-Takt
    Anfahrt per Bus:
    bis Haltestelle Europaplatz oder Bahnhof

     
  • Akademie der Wirtschaft

    Eine Übersicht aller Standorte finden Sie unter folgendem Link: