IHK Nord Westfalen

Wir machen uns stark für Ihren Erfolg

Freitag, 22.08.2014

Seiten-Nummer: P00003

.Aktuelle Meldungen

Breitband Rebai Fotolia

Auf dem Land ist das Internet häufig langsamer als in den Städten. (Foto: Rebai/Fotolia)

55 Prozent der Firmen haben schnelles Internet

Region soll von Digitaler Agenda profitieren

„Spürbare Impulse für eine weitere Verbesserung der Standortqualität des Münsterlandes“, erhofft sich IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing von der Internetstrategie der Bundesregierung (Digitale Agenda), die am 20. August vorgestellt wurde.

 

Stabwechsel: Hans-Bernd Felken (2.v.r.) übergibt an Norbert Steinig (4.v.r.).

Stabwechsel: Hans-Bernd Felken (2.v.r.) übergibt an Norbert Steinig (4.v.r.).

Steinig folgt auf Felken – Standort in Bocholt gestärkt

Stabwechsel bei der IHK

Hans-Bernd Felken (63) aus Rhede, langjähriger Leiter des Standortes Westmünsterland der IHK ist am 18. August in Bocholt in den Ruhestand verabschiedet worden. Gleichzeitig präsentierte IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer den neuen Leiter, Norbert Steinig (55) aus Essen.

 

Ministerin Schulze bei Grunewald in Bocholt.

Ministerin Schulze informiert sich bei Grunewald in Bocholt.

Ministerin besucht IHK-Betriebe im Westmünsterland

Balance in der Bildung halten

Praktiker mit soliden Theoriekenntnissen aus dem Betrieb oder Akademiker? Die Wirtschaft im Westmünsterland braucht beides. Darüber waren sich NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und IHK-Vizepräsident Egbert Weber am 14. August bei einer Tour durch die Wirtschaftsregion einig.

 

Sprechtage im August mit Förderbanken

Nach Starkregen: IHK berät Unternehmer

Die IHK bietet am 27. August in Bocholt einen Finanzierungssprechtag für Unternehmen an, die vom Starkregen Ende Juli betroffen sind. Mit dabei sind Berater von NRW.BANK und Bürgschaftsbank.

 

industrie fotolia 577990 pmphoto

Trotz der Wachstumsdelle ist der Export leicht im Plus. (Foto: pmphoto/Fotolia)

IHK zu den aktuellen BIP-Zahlen

Wachstumsdelle nicht unerwartet

Für die Industrie in der Region hat es im zweiten Quartal spürbaren Gegenwind gegeben. Der Gesamtumsatz ging preisbereinigt um gut ein Prozent gegenüber dem ersten Quartal zurück, meldet die IHK Nord Westfalen. Der Export wies dabei noch ein leichtes Plus auf.

 

bildung 082 ihk 800x550

Weiterbildung lohnt sich: Für die Beschäftigten und für die Unternehmen.

8. IHK-Weiterbildungserfolgsumfrage

Karrieresprung durch Weiterbildung

Nach einer beruflichen Weiterbildung winkt Absolventen meistens ein besserer Job und ein höheres Gehalt. Das zeigt die aktuelle Weiterbildungserfolgsumfrage der IHK.

 

kevinhaarseim bundk 050 01

Ausbildung bei Bischof + Klein in Lengerich

IHK: Rund 8.100 Lehrverträge am 31. Juli

Mehr unbesetzte Ausbildungsplätze

In der ersten Augustwoche starten 8.095 junge Menschen in Nord-Westfalen ihre Ausbildung in Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung.

 

Verkehrsexperten Informierten Unternehmer und Lkw-Fahrer Foto: IHK

Verkehrsexperten Informierten Unternehmer und Lkw-Fahrer Foto: IHK

Bis 10. September müssen Fahrer qualifiziert werden

"Damit der Lkw-Verkehr weiter rollen kann"

Spätestens bis zum 10. September müssen alle Lkw-Fahrer in ihrem Führerschein die Schlüsselzahl 95 stehen haben. Können Fahrer die Qualifikation nicht nachweisen, drohen empfindliche Geldbußen“, warnt Beate Schleicher von der IHK Nord Westfalen.

 

Foto: Trueffelpix - Fotolia

PKW-Maut/PKW-Vignette
Foto: Trueffelpix - Fotolia

Sechs IHKs der Grenzregion kritisieren Pläne zur Pkw-Maut

„Eintrittsgeld nach Deutschland“

Die an die Niederlande angrenzenden Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Aachen, Duisburg, Emden, Krefeld, Münster und Osnabrück haben mit großem Unverständnis auf die aktuellen Pläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zur Einführung einer Pkw-Maut reagiert.

 

Foto: Yuri Arcurs - Fotolia

Foto: Yuri Arcurs - Fotolia

IHK Nord Westfalen sucht neue Prüferinnen und Prüfer

6975 geprüfte Fachkräfte für die Wirtschaft

Zur Verstärkung der Prüfungsausschüsse sucht die IHK Fachleute aus Unternehmen, die bereits in der Ausbildung junger Menschen tätig sind und Spaß daran haben, auch im Prüfungswesen Maßstäbe zu setzen.

 

Foto: Bernd Leitner/Fotolia

Foto: Bernd Leitner/Fotolia

IHK und Handwerkskammer fordern Überarbeitung

Flächenausgleich schwächt Wirtschaft

Die regionale Wirtschaft fordert die Landesregierung auf, die Ausgleichsregelungen bei der Inanspruchnahme von Flächen zu überarbeiten. Das ist das Ziel eines Positionspapiers von IHK Nord Westfalen und Handwerkskammer Münster.

 

31 PSB Risold EKR 800x550

Neue Kooperation.

Erste Kooperation für Erich-Klausener-Realschule

Risold unterstützt Realschüler

Die Unternehmensberatung Risold unterstützt die Schüler der Erich-Klausener-Realschule künftig bei der Berufsorientierung. Vertreter von Schule und Unternehmen unterzeichneten nun den Kooperationsvertrag.

 

Ausbildungskampagne

Schock deine Eltern. Mach erstmal 'ne Lehre!

Schule? Studium? Lehre? Diese Berufsstarter haben sich ganz bewusst für eine Ausbildung in einen Unternehmen entschieden und sich als Fotomodelle für die IHK-Kampagne "Schock deine Eltern. Mach erstmal 'ne Lehre!" ablichten lassen.

 
 

Veranstaltungen

alle IHK-Veranstaltungen

IHK-Magazin Wirtschaftsspiegel

Unternehmen aus Nord-Westfalen sind in 170 Ländern unterwegs; der IHK-Außenwirtschaftstag unterstützt sie dabei.



IHK-Lehrstellenbörse

IHK-Lehrstellenbörse

Gesucht und gefunden

Die IHK-Lehrstellenbörse bringt Ausbildungsbetriebe und Lehrstellenbewerber zusammen - effizient und kostenlos.

 

Unternehmerporträts im Film

Unternehmerporträts im Film

Going Global

Vier Unternehmer aus dem Münsterland kommen in "Going Global" zu Wort.

 

IHK-Ausbildungskampagne

IHK-Ausbildungskampagne

Mach erstmal 'ne Lehre

"Schock deine Eltern. Mach erstmal 'ne Lehre!" Mit diesem Slogan wirbt die IHK bei Schülern für eine betriebliche Ausbildung.

 

Top-Downloads

Fachkräfte und Demografie

Fachkräfte und Demografie

Fachkräfte: Bedarf und Angebot analysieren

Demografierechner und Fachkräftemonitor unterstützen Unternehmen bei der langfristigen Personalentwicklung.

 

IHK-Standorte

  • Münster

    Sentmaringer Weg 61

    48151 Münster

    Telefon:
    0251 707 - 0
    Telefax:
    0251 707 - 325

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Busverbindung ab Hauptbahnhof:
    Linie 1 und 9 Bussteig D2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 2 Bussteig C2
    bis Haltestelle Alter Schützenhof
    Linie 7, 15 und 16 Bussteig D1
    bis Haltestelle WL-Bank/IHK

     
  • Gelsenkirchen

    Rathausplatz 7

    45894 Gelsenkirchen-Buer

    Telefon:
    0209 388 - 0
    Telefax:
    0209 388 - 101

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Ab Hbf Gelsenkirchen:
    Straßenbahn Linie 301 und 302
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    Bus Linie 380, SB 28 und SB 23
    bis Haltestelle Buer-Rathaus
    S-Bahn-Linie 9
    bis Haltestelle Gelsenkirchen Buer-Nord

     
  • Bocholt

    Willy-Brandt-Straße 3

    46395 Bocholt

    Telefon:
    02871 9903 - 0
    Telefax:
    02871 9903 - 40

    Geschäftszeiten

    Mo. - Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 7.30 - 15.30 Uhr
    Fachabteilungen:
    Mo. - Do.: 8:00 - 17.00 Uhr
    Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

    Wegbeschreibung:
    Fußweg vom Bahnhof: 3 Minuten
    Anfahrt per Bahn:
    aus Richtung Wesel im 1-Stunden-Takt
    Anfahrt per Bus:
    bis Haltestelle Europaplatz oder Bahnhof

     
  • Akademie der Wirtschaft

    Eine Übersicht aller Standorte finden Sie unter folgendem Link: